Allgemein · Leben mit Kindern

16 Monate

Hach – sie werden ja so schnell groß!
Eigentlich müsste hier ha 16,5 Monate stehen, denn meine Babymaus hatte ihren 16 monatigen „Geburtstag“ im Blogurlaub.

Nichts desto trotz ist aus meinem süßen kleinen Baby nun schon ein immer noch süßes Kleinkind mit viel Willen geworden.

Mit ihren 16 Monaten…

…liebt sie Schokolade, Gummibärchen und Kuchen.
Rabeneltern? Nein – großer Bruder! Denn was der Hasenbub isst, das will sie auch. Verständlich und in Maßen (wie auch beim Großen) voll ok.

…kann die Babymaus bitzeln und trotzen, was das Zeug hält. Wehe, es geht etwas nicht nach ihrem Willen. Da wird es laut, tränenreich und teilweise echt filmreif. Ich schwanke zwischen genervt sein und echter Bewunderung.

…ist sie vollends begeistert von unserer „(K)Atze“. Sobald sie unseren roten Stubentiger sieht, gibt sie quietschige Töne von sich, kreischt „Atze, Atze“ und macht sich auf den Weg zu ihr. Die Atze versucht sich erst in Ignoranz, dann zu flüchten und wenn gar nichts mehr hilft, gibts auf Seiten der Babymaus schon den ein oder anderen Kratzer. Doch die ist resistent. Denn die Atze ist einfach toll.

…ist der besagte große Bruder immer noch der Held. Alles, und ich meine wirklich alles, schaut sie sich von ihm ab. Und inzwischen ist auch die Babymaus in den Augen des Hasenbubs recht brauchbar geworden. Die 2 spielen nun immer öfter gemeinsam und es wird herrlich viel gelacht. Und Mami steht dann um die Ecke, lauscht dem Gekicher und genieeeeeßt…bis einer weint.

..Wird der Wortschatz immer größer. Mama, Papa, Atze, Ei-Ei (fürs streicheln), Heiaa (schlafen), Hase, Alla (Hallo), Apler (Stapler – wichtiges Wort im Hause Mamasprosse), Mha (Oma), Hamham (Essen),… Es ist spannend, wie schnell sie immer mehr sagen kann. Doch auch um den Rest muss man sich keine Sorgen machen, denn sie weiß sich auch mit Gesten und Geräuschen bemerkbar zu machen.

…ist sie verliebt in ihr Bett. Tagsüber müssen die 3 herausnehmbaren Stäbe weg, denn sie muss sich frei bewegen können. Rein- und rauskrabbeln, drinnen „schlafen spielen“, mit dem Bruder um die Wette kugeln,…

…findet sie ihr Bett toll und SCHLÄFT DURCH! Das ist mein Highlight und bringt ihr unendlich viele Pluspunkte in der Mama-Laune-Wertung ein. Denn so eine ausgeschlafene Mama ist doch gleich viel geduldiger und erträglicher.

…gibt es für sie ein Motto: Nach oben! Egal ob Stufen, Sessel, Tisch oder Fensterbrett. Hauptsache rauf. Sie klettert mit beeindruckender Geschicklichkeit an allem rauf und freut sich dann an der Aussicht und der erlangten Größe.
Und ich habe immer weniger Plätze um Dinge außer Reichweite zu bringen. Tja – da wird man kreativ.

…fängt sie nun langsam aber doch gehen an. Wir sind fast erstaunt und wirklich erfreut. Doch ganz ihrem Naturell getreu, geht Madame natürlich nur dann, wenn sie grade Lust dazu hat.
Ansonsten wird weiterhin in rasantem Tempo gekrabbelt. Im Urlaub hat sie in Italien für sauberere Fußgängerzonen gesorgt. Denn gefühlt, klebte der ganze Dreck der Straßen abends an ihr.

…findet sie Schuhe einfach doof. Sobald man ihr etwas anderes als Socken und/oder Lederpatschen an die Füße schnallt, bündelt sie ihre gesamte Energie um diese bösen Dinge wieder loszuwerden. Tja – sobald Winter ist, wird wohl auch sie froh sein, etwas zu haben, dass ihre Füße trocken und warm hält.

…ist sie wunderbar fröhlich und meist (wenn es nach ihrem Kopf geht) zufrieden. Sie lacht, liest, brabbelt, entdeckt, trotzt, kombiniert, spielt, räumt aus, räumt (weniger und anders) wieder ein, weint, kichert, kommuniziert und lässt sich brav schlafen legen. Wunderbar.

…ist sie eine Prinzessin, die unser aller Herzen im Sturm erobert hat! Sie macht unsere Familie komplett und wir sind einfach nur dankbar, dass sie da und mit uns ist.

Hier könnt ihr der Babymaus beim aufwachsen zusehen:
10 Monate
12 Monate
14 Monate


Ihr wollt wissen, wer hier bloggt? Hier lang…
Keinen Beitrag mehr verpassen? Folgt mir auf facebook!

 

Advertisements

2 Kommentare zu „16 Monate

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s