Wochenende in Bildern

Unsere Wochenendbilderbücher Nov. #2/3

Ich schulde euch 2 ganze Wochenende! In letzter Zeit ist einfach arg viel los!

  • Ich bin unbemerkt ein Jahr gealtert und das gehört natürlich gefeiert.
  • Die Babymaus beginnt in der Krabbelstube.
  • Ich orientiere mich beruflich neu.
  • Und erwähnte ich die Vorbereitungen für Weihnachten und den Advent?

Huii – ich hoffe, ihr habt Zeit und Lust die Familie Mamasprosse durch fast 6 erfüllte Wochenend-Tage zu begleiten!
Wenn ja – Los geht’s!

Letzte Woche haben wir super feinen Besuch von Freunden, die auch 2 Kids im fast gleichen Alter wie Hasenbub und Babymaus haben. Und das ist nicht nur praktisch, sondern geradezu wundervoll.
So haben wir Großen im Best Case wirklich Zeit, miteinander zu ratschen.
Und als alle 4 Kids in der Korbschaukel Gas geben, bekommen wir sicher für 10 Minuten Best Case. Tschakka!

img_2913-1

Wir versuchtn außerdem dem Ahorn-Blätterberg Herr zu werden.
Oder ihn einfach herrlich zu finden, durch zu rascheln und sich reinfallen zu lassen. Herbstfeeling Pur!

img_2912-1

Beim jährlichen Besuch bei der Tante bei Schreibwaren & Co. hab nicht nur ich, als absoluter Stifte-, Papier und Zubehör-Freak, meinen Spaß. Auch der Hasenbub findet so einiges, was er wirklich dringend braucht. Zum Beispiel im Hasenbau.

img_2910-1

Und die Babymaus hat uns mal wieder gezeigt, dass sie groß wird. Schnappte sich einen süßen Eulen-Rucksack und stapfte Richtung Kindergarten! 😉

img_2909-1

Nach so viel Geschaukel, Gartenarbeit und Shopping braucht man natürlich auch eine Stärkung. Also mache ich mich daran, Steak, Süßkartoffelpüree und Ofenkürbis zu machen. Nicht ohne die Babymaus-Hilfe, denn sie krabbelt auf ihren Learning Tower und hilft fleissigst mit.

img_3097

Zur Nachspeise gibt es supertoll verzierten Lebkuchenmänner mit Schneemann-Händen und Fuß-Augen. Egal, es schmeckt!

img_3098

Ich hab seit diesem Freitag den Kaffee schön. Jaaa – es ist eine Fuchstasse mit Ohren!! How horny is that than?Ich bin ganz entzückt!
Diese Tassse ist ein Teil meiner Bestellung bei radbag, wo ich tolle, ach was sag ich, supertolle Adventkalenderfüllungen für den Besten bestellt habe. Bleibt gespannt – ihr bekommt sie diese Woche noch zu sehen!

img_3099

Kekse, Adventkalender,… Weihnachten ist nicht mehr weit und ich freu mich wie ein Schnitzel auf die kommende Zeit. Ich LIEEEEBE den Advent und Weihnachten!!
Meine Schwester, meine Mama und ich schenken uns jeden Adventsonntag eine Kleinigkeit. Eine Art Adventkalender quasi… Und die Packerl von meiner Schwester hab ich schon bekommen…. Liebste Lieblingsschwester – ich bin gespannt!

img_3100

Neben Weihnachten und Vorfreude gibt es auch dieses Wochenende wieder einiges an schnödem normalen Alltag. Bad putzen, Mirkowelle und Backrohr reinigen, staubsaugen und die Wäsche.
Doch die hat diesmal viel Potential für Humor.
Es ist nämlich Stofftier-Waschtag und die sind entsetzt. Denn die Frisur von Henne, Fuchs und Co. ist post-waschmaschinig eher sub-optimal. Ich erkläre mich solidarisch.

img_3103

Als Ausgleich für den wilden Waschmaschinen-Ritt dürfen die Kuschler sich den Po auf der Heizung wärmen. *schnurr*

img_3104

Mein Postkasten hat dieses Wochenende eine Überraschung in Petto. Der Fischer-Verlag schickt mir ein Exemplar des Buches meiner Blogger-Kollegin Mareice Kaiser von Blog kaiserinnenreich.de. Ihr Buch „Alles Inklusive. Aus dem Leben mit meiner behinderten Tochter.“ berichtet von ihrem Familien-Leben mit ihrer Tochter Kaiserin 1, die mehrfach behindert ist, ihrer jüngeren Tochter Kaiseren 2 und ihren Mann.
Ich habe dieses Buch in weniger als 24 Stunden ausgelesen. Ich habe gelacht, geweint, war überrascht, bestätigt und inspiriert.
Kaiserin 1 ist ist ein wunderbares Mädchen, die über die Fähigkeit verfügt, Menschen zu lehren, dass sie nichts können müssen, keine Fähigkeiten brauchen, um geliebt zu werden, sondern, dass das bloße Sein reicht. Zudem ist sie taubblind, leidet an Morbus Hirschsprung und hypothonen Muskeln. Leider starb Kaiserin 1 Ende letzes Jahres.
Sie hinterlässt eine unglaubliche Mutter, die nicht nur für sie kämpft, sondern sie sein lässt, sie liebt und die schreiben kann.
Also – LEST DIESES BUCH!

img_3101

Ich freue mich, dass ihr es bis hierhin geschafft habt und unsere letzten 2 Wochenenden mit mir Revue passieren ließt.
Ich freue mich auf diese Woche – es wird sowohl um den Advent und seinen Zauber, als auch um die leidige Frage „Was koch ich denn heute?“ gehen… Stay tuned!

Wenn ihr noch mehr Wochenenden sehen wollt – schaut bei Susanne von geborgen-wachsen rein!


Ihr wollt wissen, wer hier bloggt? Hier lang…
Keinen Beitrag mehr verpassen? Folgt mir auf facebook!

 

Advertisements

2 Kommentare zu „Unsere Wochenendbilderbücher Nov. #2/3

  1. Also der Lebkuchenmann ist sehr Kreativ und das Hühnerauge am Fuß kann man ja wegbeißen. 😉
    Was ich nicht verstehe, du willst uns wirklich in den nächsten Wochen den Inhalt des Adventkalender zeigen? Noch vor Weihnachten? Sieht dein Bester nicht in deinen Blog hinein?
    LG
    Edith

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s