Wochenende in Bildern

Unser Wochenendbilderbuch Juni. #1

Dieses Wochenende zeigte mir mal wieder, wie wichtig, schön und wundertoll Familie ist.
Wir hatten Familienbesuch: meine Schwester mit ihrem Mann und den Kindern waren da und es war einfach wunderbar.
Die 3 großen Kinder waren erstmal „weg“. Im Garten, auf der Baustelle, im Trampolin, im Kinderzimmer. Überall, aber nicht bei uns. Wir Großen und die ganz Kleine spielten im Wohnzimmer. Mein Schwager entdeckte die Bioblo Steine und da erwachte das Kind im Mann. Doch den gebauten Turm wusste die Babymaus ganz geschickt zu zerstören. Und ich hielt durch Zufall mit der Kamera drauf. Herrlich.

img_2095

Später kam dann der große Cousin, denn der ist von der Babymaus enorm entzückt. Verständlich. Sie ist ja ganz objektiv auch wirklich toll.
Und auch für sie ist der große Cousin der Hit. Vor allem in Kombination mit dem ferngesteuerten Lego Radlader.

img_2094

Bei der gemeinsamen Abendjause sitzen 4 Kinder am Tisch, es wird lustig durcheinander gequasselt, wenig Brot und viel Belag gegessen, ein bisschen was verschüttet und gebröselt und vor allem ganz viel Wärme, Liebe und FAMILIE gelebt!

img_2096

Nur eine war froh, als wir wieder allein waren. Die Katz! Die hats weder mit Lärm noch mit Kindern. Nur der Hasenbub…den mag sie schön langsam. Nur kein Stress, den haben wir ja auch erst 4 Jahre!

img_2098

Sobald an diesem Wochenende die Sonne herausgeschaut hat, sind meine 2 Kids entweder auf die Terrasse zum Blumen pflücken…

img_2093

…oder der Hasenbub hat seinen super nigel-nagel-neuen Scooter ausgefahren. Er ist glücklich und inzwischen schon arg schnell. Ich hab schon mal den Wundspray und die Pflaster bereitgelegt. Positiv denken liegt mir.

img_2092

Und dann: Das Wochenendhighlight! Der Beste kam wieder. Er war 10 Tage beruflich weg (Ich habe berichtet!) und jetzt ist er EENDLICH wieder daaaa!
Die Babymaus war so entzückt, dass sie ihm den ganzen Tag keinen Millimeter von der Seite wich.

img_2097

Der Beste hatte es nicht leicht. Babymaus am Rockzipfel, klammender Hasenbub der sich fast überschlug, dass der Papa wieder ist und dann noch mich. Zeit für ihn allein war dieses Wochenende nicht. Denn einer von uns 3 war immer in seiner Nähe. Auf Tuchfühlung. Etwas viel Familie. Aber halt richtig echte Wiedersehensfreude.

img_2099

Und beim Spaziergang (natürlich mit Scooter, Händchen halten mit dem Besten und ganz viel FAMILIE) haben wir noch Holler gepflückt und ich freu mich schon auf Dienstag… Denn da gibts für die Kinder dann Hollersaft und für die Mama Hugo! Tschakka!!

img_2100

Ihr seht – ein tolles Wochenende mit viel Familie, Freude und Leckereien.
Jetzt husch ich zum Besten auf die Couch. Die Kinder sind im Bett, der braucht sicher wen zum kuscheln!

Das war unser Wochenende in Bildern #WIB.
Hier bei Susanne von geborgen-gewachsen.de gibts noch mehrere Blogger-Wochenenden.


Ihr wollt wissen, wer hier bloggt? Hier lang…
Keinen Beitrag mehr verpassen? Folgt mir auf facebook!

Advertisements

Ein Kommentar zu „Unser Wochenendbilderbuch Juni. #1

  1. „Wundspray“ hieß ja einst „rohe Eier verquirlt mit Zucker (und ab 9 Jahren) mit Rum. Da waren die Blagen auch nicht so hektisch, AFd oder ACDC oder ADAC, watt weiß denn ich… und gugeln, ob datt schadet, war nicht! Als wenn Helmut Schmidt das zugelassen hätte. Und heute werden alle Juristen oder sind sonst nicht ganz dicht…

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s