Allgemein · DIY - Mach was Schönes!

So schmeckt der Herbst…

Ich liebe den Herbst. Ja, ich weiß – ist kein Geheimnis mehr, gell!
Ich liebe den Herbst aus vielen verschiedenen Gründen.

Seine Farben.
Seine Temperaturen.
Seine Kleidungsnotwendigkeiten. (Gestricktes macht sich da einfach immer gut!)
Seine Früchte.
Seine Luft.
Und natürlich: Sein Geschmack!

Denn der Herbst schmeckt nach Kürbis, Süßkartoffeln, Äpfeln, trauben, nachreifenden Tomaten, späten Himbeeren, warmen Suppen, Ofengemüse. Nach Ingwer, Muskat und Zimt.

Damit er auch bei euch so lecker mamasprossig schmeckt, teil ich heute mein allterliebstes Lieblings-Apfelkuchen-Rezept.
Es ist einfach und für alle Allergiker oder Nahrungsmittel-Seperier: ohne Ei!

Ihr braucht:
1 kg leckere Herbst-Äpfel
200 g Gries
200 g Mehl
150 g Zucker
1 Pkg. Backpulver
160 g Butter
etwas (ruhig mehr) Zimt
nach Lust und Laune gemahlene Nüsse

Der Kuchen wird aus sich abwechselnden Schichten gemacht und dafür braucht ihr 2 Massen.
Für die erste Masse die Äpfel schäln und klein raspeln. (Ein Hoch auf eine Küchenmaschine!)
Dazu dann nach belieben Zucker und Zimt mischen.

Die zweite Masse wird aus Grieß, Mehl, Zucker und Backpulver gemischt.

1/3 der trockenen Masse kommt dann in die gefettete Tortenform, 1/2 der Apfelmasse drauf. Danach wieder 1/3 der trockenen Masse, darauf die zweite Hälfte der Apfelmasse und dann wird das Kuchenwunder mit dem letzten Drittel der trockenen Masse abgeschlossen.

Darüber verteilt ihr nun die zerlassene Butter und bestreut das leckere Ding noch ein bisschen mit Zimt. (Zimt geht doch immer, oder?)
Und dann – bei 200 Grad rund eine Stunde in den Ofen!

Hier noch der Experten-Tipp:
Am nächsten Tag schmeckt dieser Herbsttraum noch besser…

Damit es bei euch nun den ganzen Herbst hindruch nicht nur den leckeren Mamsprossen-Apfelkuchen gibt, sondern ihr auch mal ein bisschen Abwechslung habt, hab ich hier von meinen lieben Bloggerkollegen ihre Herbstrezepte gesammelt.
Freut euch aufs durchschauen – Inspiration garantiert!


Ihr wollt wissen, wer hier bloggt? Hier lang…
Keinen Beitrag mehr verpassen? Folgt mir auf facebook!

Advertisements

Ein Kommentar zu „So schmeckt der Herbst…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s