Wochenende in Bildern

Unser Wochenendbilderbuch Mai. #2

Ein laanges Wochenende liegt fast hinter uns. Es war schön, vor allem weil es ruhig und faul war. Der Rythmus war langsam und beständig. Wir hatten alle Zeit, wir selbst zu sein und mussten keinen Plänen hinterher rennen. Es war viel Platz für Spontanität und einfach mal machen. Gut so.

Da das Wetter eher bescheiden war, verbrachten wir viele Stunden gemütlich zu Hause. Wir lümmelten am Boden, am Teppich und auf der Couch herum, beobachteten die Babymaus beim frei stehen üben und den Hasenbuben beim bauen und konstruieren.
Einer der beiden kletterte immer wieder mal auf den Besten oder auf mich, wurde ordentlich durchgekitzelt und dann wieder zum spielen, ausräumen und Bilderbuch lesen entlassen.

img_0239

Bei der Heimfahrt von einem kurzen Omabesuch fand der Hasenbub diese Schnecke auf der Einfahrt. Er hob sie auf, ließ sie auf seine Hand kriechen (er ist da echt graus-frei!) und nahm sie mit ins Auto. Meine erste Reaktion war weder grausfrei noch recht nett. Ich erklärte ihm, dass das nicht geht, nahm die Schnecke und setzte sie wieder an ihren Fundort.
Er blickte ihr nach und  meinte: „Aber ich kann meine Schnecke ja nicht einfach verlassen. Das ist ja meine kleine Schnecke!“
Öööhm… Damit hatte er mich. Fast den Tränen nahe also Schnecke eingesammelt, mitgenommen und auf Fritzi getauft. Fritzi wohnt jetzt bei uns in einem Riesenglas inkl. Steine, Äste und frischem Salat. (Muss ich erwähnen, dass nach einem nachmittäglichen Gartenaufenthalt nun auch Sissi, eine kleinere Schnecke eingezogen ist?)

img_0240

Die Sonne ließ sich dann doch noch sehen und wir machten uns sofort auf in den Garten. Hier gibts ja schließlich viel zu tun. Für unsere neue Gartenterrasse muss gemessen, abgesteckt und dann leider auch ein bisschen gegraben werden. Aber meine Männer haben das im Griff…

img_0238

Vor allem der Hasenbub ist ein große Hilfe. Löcher baggern und das Aushubmaterial durch den Garten transportieren ist für ihn wie Weihnachten, Ostern und Geburtstag zusammen. Es muss wohl wirklich so ein Männer-Bagger-Gen geben.

img_0237

Die Babymaus findet es einfach schön! Im Gras herum krabbeln, das ein oder andere Gänseblümchen rupfen, genussvoll verspeisen, ab und an ein bisschen schaukeln, ihren Bruder beobachten und vergöttern,…
Aber das alles natürlich nur top gestyled. Eh klar.

img_0264

Der Sonntag begann für mich früh. Duschen, herrichten, ins Dirndl hüpfen, schnell noch Kaffee und ein Stückchen Brot und ab nach draussen ins Auto.

img_0236

Warum? Weil bei uns Pfingsten die Konfirmation ist und ich dieses Jahr im Chor mitgesungen hab. Es war schön, ergreifend und auch lustig.
Singen macht einfach glücklich – mich zumindest. Und wenn dann der Pfarrer noch während der Predigt Auto-Starterkabel an seinem Talar putzt, mit den Worten „Is ja eh schwarz – sieht man nicht!“, ist für einige Lacher gesorgt.

img_0241

Wieder daheim, genossen wir den ersten Erdbeerkuchen mit Erdbeeren aus der Region. Mmmhhhh…. Soo lecker. Mit Knusper-Schoko-Boden. *schmatz*

img_0235

Und auch dieses Wochenende durften der Beste und ich exklusive Paarzeit erleben – wir hatten nämlich Karten für da Musical „The Who’s Tommy“.
Irre aufwendiges Bühnenbild, fetzige Musik…. Über die Geschichte lässt sich streiten. Aber wir verbuchen es als feinen Abend. Denn: leckeres gemeinsames Essen vor der Vorstellung, zusammen viel gelacht, diskutiert, besprochen, Theaterinput und das ganze nur zu zweit ohne „Mamaaaa?“ oder „Papaaaa?“.

img_0293

Heute steht noch bissi Gartenarbeit, Freundebesuch und schreiben auf dem Programm. Und natürlich spielen, vorlesen, Essen kochen, eben dieses verfüttern, unterm Tisch sauber machen, aufräumen, baden, Katze mind. 3x raus- und reinlassen, wickeln, Wäsche waschen, trösten, Beulen und blaue Flecken busseln, Streit schlichten, Kinderzähne schrubben und Pyjama suchen.
Der übliche Wahnsinn halt.
Aber erst mal genieß ich die Ruhe, denn der Beste und die Kinder sind noch außer Haus… Also darf ich jetzt erstmal in Ruhe SCHREIBEN! Jippie!

img_0294

Guten Wochenstart in diese kurze Woche an alle…

Das war unser Wochenende in Bildern #WIB.
Hier bei Susanne von geborgen-gewachsen.de gibts noch mehrere Blogger-Wochenenden.


Ihr wollt wissen, wer hier bloggt? Hier lang…
Keinen Beitrag mehr verpassen? Folgt mir auf facebook!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s