Wochenende in Bildern

Unser Wochenendbilderbuch Mai. #1

Was für ein bewegtes Wochenende!
Warum bewegt? Das werdet ihr gleich sehen.

Begonnen hat es noch im schönen sonnigen Oberösterreich – daheim.
Der Beste und ich haben sowohl Hasenbub also auch Babymaus zur besten Oma gebracht – denn die Kids hatten Oma-Wochenende.
Der Hasenbub war entzückt. Denn Oma ist für ihn sowieso die Beste und einen kleinen Teich mit Fischen hat sie auch. Und die gehören bewegt. Und gefangen.

img_9921

Nachdem ich das Gitter gehoben, den Kescher gereicht und den Kübel mit Wasser gefüllt habe, durfte ich noch die Sonne genießen. Meine Sommersprossen sprießen und ich mache dem Blognamen alle Ehre!

img_9922

Und dann… Dann gings für den Besten und mich ab in die Hauptstadt. Wien, we’re coming!
Denn mein Bester lief beim Wings for Life Run mit. Schon das zweite Mal. Und natürlich lass ich ihn da nicht allein, sondern steh betreuuend und knutschend zur Seite.
Wir reisten schon einen Tag vorm Start an und schlenderten Hand in Hand, lachend und blödelnd durch die Stadt. Sogar ein Doppel-Selfie entstand.

img_9923

Wir genossen ein gemeinsames Abendessen, ohne Erziehungsauftrag und Babyfütterung.

img_9924

Und wir genossen UNS. Es ist einfach immer wieder wunderbar zu sehen und zu erleben, wie sehr wir noch WIR sind. Zwei Menschen, die sich toll finden, miteinander lachen, diskutieren und sich lassen können. Das Gefühl, dass wir auch noch ohne Kinder miteinander können und vor allem unglaublich gerne können. Wir genießen den anderen. Was könnte uns besser passieren?
Der Hasenbub meinte letzens: „Gell Papa, die Mama und du ihr seids verliebt!“ – Ich kann nur sagen: JAAAAAAAAAAAA!!

img_9926

Und dieses WIR genossen wir abends noch im Museumsquartier. Der erste laue Abend im Freien!

img_9925

Und dann kam der große Lauf-Tag.
Er begann schon unglaublich motiviert und bewegt. Quak.

img_9920

Eingesprungen, mit Startnummer und Sportoutfit adjustiert und natürlich top-motiviert machten wir uns auf den Weg zum Karlsplatz zum Startpunkt.

img_9919

Dort herrschte neben Sonnenschein ein wunderbar gut gelauntes Getümmel. Läufer, Rollstuhlfahrer, Betreuungs- und Begleitpersonen und Kinder wuselten im gesamten Areal und fieberten dem Start entgegen. Das Motto „Wir laufen für die, die es nicht mehr können!“ war spür- und fühlbar.
Nach und nach trudelten alle „unsere“ Läufer ein und gemeinsam wurden Zielkilometer, Treffpunkte und Strategien besprochen.

img_9917

Und um 13 Uhr dann endlich – der START! Über 89.000 Läufer und Läuferinnen aus aller Welt starteten zur gleichen Zeit überall auf der Welt.

img_9918

Unser Team lief insgesamt über 60 km… Respekt.
Ich bin stolz und nächstes Jahr auf alle Fälle laufend mit von der Partie. Denn allein das Feeling ist es wert dabei zu sein. Vom sportlichen und figurlichen Aspekt ganz abzusehen.

Jetzt fall ich glücklich, wieder daheim in mein Bett und freu mich auf Hasenbub und Babymaus morgen. Kinderurlaub ist ja toll, aber das Wiedersehen wird heiß herbeigesehnt.

Das war unser Wochenende in Bildern #WIB.
Hier bei Susanne von geborgen-gewachsen.de gibts noch mehrere Blogger-Wochenenden.


Ihr wollt wissen, wer hier bloggt? Hier lang…
Keinen Beitrag mehr verpassen? Folgt mir auf facebook!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s