Wochenende in Bildern

Unser Wochenendbilderbuch Juni. #3

Ein volles Wochendende geht zu Ende. Sonne, Garten, Bauen, Arbeiten, Faul sein, Regen, Kinder, Baumaschinen, Laufen, Paar sein, Schweinehund kraulen,…
All das fand Platz in diesen Tagen und lässt uns nun dankbar grinsend hier sitzen. Auf der Couch. Mit einem Radler. Hoch die Tassen auf die neue Woche…

In unserem Garten nimmt der neue Sitzplatz langsam Gestalt an. Der Beste hat im Hasenbub einen super Helfer. Denn der will dabei sein. Immer und überall.
Und packt mit an.

img_3045

Zusätzlich müssen natürlich auch des Hasenbubs Maschinen zum Einsatz kommen. Der Größenunterschied tut der Leistung keinen Abbruch.
Nur hat der Große mit weniger Urwald zu kämpfen.

img_3047

Doch der Hasenbub hat arbeitenderweise nicht mit der kleinen Schwester gerechnet. Die ist nämlich auch live dabei und stibitzt liebend gern, was der Fuhrpark so hergibt. Nix Puppe und Kochen. Die Babymaus macht sich top gestyled auf der Baustelle schmutzig.

img_3049

Und etwas später kehrt plötzlich Ruhe ein. Denn auch die fleissigsten Helfer brauchen mal eine Pause…

img_3050

Nach der Arbeit kommt ja bekanntlich das Vergnügen und die Männer kühlen sich noch im nachbarlichen Schwimmteich ab. Wir Damen passen und beschränken uns aufs zujubeln und bewundern.

img_3055

Der Beste wagt den Sprung. Es klatscht, spritzt und weg isser. Die Babymaus…

img_3059

…quietscht und muss erst einmal die Lage checken. Wo isser denn nun, der Papa?

img_3057

Nach dem großen Badespaß macht sich der Hasenbub, ganz seinem Naturell entsprechend, auf die Jagd. Wasserläufer, Larven und Molche sind die Objekte der Begierde.
Und siehe da – mit ein bisschen Hilfe vom Besten geht ein Molch ins Netz.

img_3051

Der muss natürlich voller Stolz und Faszination bestaunt werden und zieht für 15 Minuten in ein großes Marmeladeglas.

img_3053

Auch die Babymaus zeigt sich interessiert und reckt ihre süßen Patschhände nach dem kleinen Freund. Doch nur mit kurzer Dauer. Denn dann kommt Molch-Beschützer Hasenbub. Tja – gefallen hats ihr trotzdem.

img_3061

Zum Wochenend-Abschluss gabs noch einen Nachmittag kinderfrei (Danke Oma!). Der Beste und ich besiegten den Schweinehund, der grinsend auf der Couch lag und uns mit der Fernbedienung in der Hand zuwinkte. Wir winkten freundlich zurück und gingen gemeinsam laufen. Tschakka!!

Nach der Dusche solidarisierten wir uns dann doch mit dem noch schmollenden Hundevieh. Wir lagerten unsere geschundenen Luxuskörper auf der Couch und begannen eine neue Serie. Herrlich.

So klingt unser Wochenende nun gemütlich aus und ich wünsche euch eine tolle neue Woche… Auf dass der Sommer einzieht!

Das war unser Wochenende in Bildern #WIB.
Hier bei Susanne von geborgen-wachsen.de gibts noch mehrere Blogger-Wochenenden.


Ihr wollt wissen, wer hier bloggt? Hier lang…
Keinen Beitrag mehr verpassen? Folgt mir auf facebook!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s